Monthly Archives

Juli 2015

HISTORIC CHALLENGE in Swisstal …..neu editierter ´GEHEIMBERICHT´

By | Berichte, Ergebnisse, News

HISTORIC CHALLENGE in Swisstal …..neu editierter ´GEHEIMBERICHT´


Hallo Ihr Lieben,eigentlich ist hier nix Geheim – aber ich muss mir irgendwie die Meute vom Hals halten, die scharf auf die Rennberichte sind und kolossal rumnerven. Einiges Neues hat sich in der HC getan:

……zum erstenmal ist die Klasse 2B mit einer vollständigen Startgruppe angetreten, was die Endabrechnung natürlich erleichterte, gab es doch k e i n e Gerichtigkeitsdiskussionen über die Anzahl der Starter und eine möglicherweise verzerrte Punkteverteilung in Klasse 2 und 2B.

….erstmalig wurde für jedes Rennen 1 Crashcredit gewährt, auch „Quersteher“ durften weiterfahren, sofern sich der Leitkiel noch im Slot befand. Ein taktischer Einsatz der CC war gestattet. Diese Neuerung wurde allseits begrüßt und führte zu einem unverkrampfteren Fahrstil bei einigen Startern.Nur ein Fahrer, Agent PS, war dagegen und wurde prompt der erste Nutznießer…….

……es wurden sagenhafte 14 neue Wagen präsentiert, von denen ein Großteil dieses Jahr auch gebaut wurde!

r

…..Concourgewinner wurde eine richtige Dreckskiste mit komplett verhunzter Lackierung. Unter den gestrengen Augen von Richter Jochen gab es selbstverständlich 0 Punkte für diese Katastrophe. O Ton des Wagenbesitzers “ Der erste Lackierauftrag den ich fremd smile vergeben habe und dann so eine Sauerrei!“

,

…das Mitgefühl hielt sich in Grenzen…..rechts Platz zwei, Hartmuts Alfa 33.

……BOB zeigte erstmalig seinen …….

r

….BAUCH…… und den dazu gehörigen……

t

…….LADEN mit einer Vorschau auf die 2015er Neuheiten. Von Oben links: Maserati 450S SCCA, ganz rechts Ferrari 375, nein, kein Völkl Klon, und unten rechts Shelby Cobra 260/289 cu. „Competition“, die Urcobra!

Was sonst noch geschah

Schwerer Rennunfall von Jochen – Schwester Johanna v. B. machte ein professionelle Erstversorgung!

o

Jürgens Catering war exzellent und mit gesunder Schärfe, was den Getränkeumsatz gewiss nicht sinken lies.

Endlich!!!!!!!! Nachwuchs ahoi! Chrissy mit Sohn O.

b

Den Bock des Tages schossen Ronald, am Volant, und Rotkäppchen. Auf der Flucht vor dem bösen Wolf und drohendem Unwetter schlug Ronald einen kleinen Schlenker vor…… trotz 160er Schnitt verloren unsere Helden auf Jochens schwäbisches Dieselross unfassbare 20 Minuten!!!!!!!!!! auf eigentlich nur 99 km Strecke. Rotkäppchen zu Ronald: „Irgendwie dauert die Fahrt mit deinem Citrusblitz viel länger!“ War aber dafür schön – wir waren die KTR´s.

z

Ergebnisse gab es auch, hier das Tagesgesamtergbnis

f

Die unsortierte Reihenfolge findet Ihr in der rechten Spalte: Tagessieger Jürgen dann Helmut-Thomas-BOB-Jochen etc.

Gesamtführender ist Ziggy Ziegert! An dieser Stelle muss festgestellt werden, dass sich das fahrerische Niveau bei allen und bei einigen im Besonderen, extrem gesteigert hat – siehe Thomas!

h

War wieder richtig knorke mit Euch – vielen Dank an alle.

Cheerio BOB