BerichteErgebnisse

VORBERICHT HISTORIC CHALLENGE OLDENBURG – RÜCKBLENDE SWISSTAL

By 25. September 2013 April 2nd, 2021 No Comments

Liebe Motorsportfreunde,

es ist wieder soweit, am kommenden Wochenende ( Freitag 27 09 Training, Samstag 28 09 2013 Rennen) treffen sich die Historic Challenger zum Abschlussrennen der Saison in Oldenburg. Zuerst aber ein Kleiner Rückblick auf die Ereignisse beim letzten Rennen im Juno des Jahres in Swisstal.

Wie immer begann das Abenteuer mit der Anreise. „Mein“ privater Zuganbieter lies sich nicht lumpen und stellte wahrhaft historisches Wagenmaterial auf die Gleise! Im Originaltrimm!

Der kalte Hauch des untergegangen deutschen Sozialismus umschmeichelte meine gepflegte Postrevoluzzerfrisur….Oh GOTT……..DEUTSCHE REICHSBAHN!!!!!!!

n

Von Innen, richtig solide dat janze. Diese Abstellbrettchen können auch den kräftigen Schlag der schwieligen deutscher Arbeiter – oder Bauernfaust vertragen, im Gegensatz zu den filigranen westdeutschen Brettchen, die gradmal Eckeskirschlikör schultern.

m

Der Kampf um den schönsten Kleiderhaken geht eindeutig nach Ostberlin……

b

…form follow function at it´s best. Langweilig, hässlich, westdeutsch wenigstens hier hat Bonn das Nachsehen.

g

Zum Rennen lässt sich sagen …. es war schön …schöne tolle Wagen….schöne 17 Starter….alles schön. Die HC, stets am Puls der Zeit, darf sich durchaus auch als schöner Trendscout sehen:

TREND 1

Rennkoffer in Wagenfarbe

b

h

Drei Wagen – drei Koffer – ein Träger – ein Arbeitsplatz – alles klar!

TREND 2

Rente mit 51 ! Nicht mehr fahren nur noch lacken. Dieser Herr hat es geschafft!

h

Ob er wohl glücklich ist ?

TREND 3

DAS ORIGINALQUERULANTENOHRLÄPPCHENLÄMPCHEN erdacht vom Erfinder des Liegefahrades und Designverantwortlichen von Peugeot. Es soll auch Wesen geben, die damit Bären in die Falle locken.

r

Das abgebildete Starlet hat nichts mit dem Produkt zu tun.

TREND 4

DER SPASSVOGEL, kündigt an, am Freitag zu kommen und noch jemand mitzubringen, ein Wagen für Klasse 1 immerhin vorhanden, Wagen Klasse 2 wird vom Veranstalter – machen wir doch gerne – gestellt!

Taucht dann am Samstag nach Rennbeginn alleine auf, ohne eigenes Auto ( Vorwurfsvoll: „hab ich doch verkauft“ – aha schön!), coole Sonnenbrille, Hemd halb aufgeknöpft, sexy Brusthaar und will mitspielen. Yooo herzlich gerne wieder, schade das es nicht mehr von Deiner Sorte gibt Schnuckilein.

EINDRÜCKE

Wer hat da den Start verpennt?

h

d

Lotus ohne Ende und ein ……was will der hier, in unserem Revier.

Da lief immer so ein alter, dicklicher Typ rum der sich wichtig machte, keine Ahnung wo der herkam.b

Da wo es qualmt
und stinkt
und kracht
werden kulinarische Wunder vollbracht

Grillmaster Jürgen Landsberg lecker, lecker – war auch richtig schnell unterwegs!d

Tja, die Ergebnisse…….smile die kommen von Jochen……smile

ZU OLDENBURG

Die Bahn wird gaaaanz leicht gegluht sein.

Es gibt eine große Tombola ausgestattet von unseren Sponsoren JENS SCALERACING, SOLID, OLLISLOT

BOB – x – CAR

Den Pokal für den Best of show of HCs – Saison ( hoffentlich kommt er rechtzeitig an Laden, bestellt isser), teilnehmen dürfen die Wagen, die dieses Jahr erstmalig mitgefahren sind.

Freitag ist ab 18 00 geöffnet, Training bis ca. 23 00

Samstag ab 09 00, Rennbeginn gegen 12 00

Jochen macht Concour – natürlich gibt es eine technische Abnahme!

Teilt bitte mit, wer kommt [email protected] Sollte ein Fahrzeug fehlen, besteht die Möglichkeit einen Wagen zu leihen.

GESAMTSIEG

Wer wird ihn einfahren? Hanko mit 383 Pkt. oder der flotte Uwe D, mit 379 Pkt, oder der stoische Campesino Don Ronaldo oder wie wäre es mit Rocky Plasste und seinen 331 Zählern? Abgeschlagen dagegen

Christoh H. 325
Thomas Z. 324,5
Jochen Al. 322
BOB C. 319 usw.

Meine Prognose: Es wird einen brutalen Zweikampf zwischen Hanko und Uwe geben und…………es wird gewinnen?……..der Schnellere! Life could be so simple.

Euer BOB und Jochen und JJ

Wir freuen uns auf Euch

Diese wohlbekannten Hände werden Euch ruhig, sicher und behutsam durch die Veranstaltung führen.

e

SRC WESER EMS – Letztes rennen der HC 2013